Röns - Die Sonnenterrasse

Röns, die flächenmäßig kleinste Gemeinde Vorarlbergs, hat derzeit 303 Einwohner.


Wegen seiner besonderen Lage wurde Röns schon früh besiedelt. Etwa um 830 n.Chr. wurde Röns erstmals im rätischen Urban erwähnt, damals als Reune.
Bei der Renovierung der St. Magnus-Kirche wurde das älteste noch erhaltene Pergamentstück dieser Zeit gefunden.

Röns bietet neben schöner Wohnqualität ausgedehnte Wandermöglichkeiten für die Gäste - und auch das Dorfgasthaus lädt zum Verweilen ein.

Die Rönser engagieren sich in mehreren Vereinen,wie zum Beispiel der Funkenzunft, dem Obst- und Gartenbauverein, dem Magnus Chor und der Feuerwehr. Die Vereine prägen das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Röns.

Eine Besonderheit in der Region bietet der Rönser Kindergarten. Der Kindergarten wird als Tiergestützter Kindergarten mit dem Schwerpunkt Montessori Pädagogik geführt und steht auch den Kindern des Walgaus offen.