Aktuelles

aus der Gemeinde Röns

Corona-Situation

Aktuelle Informationen der Gemeinde Röns betreffend Corona-Situation

Das Gemeindeamt Röns ist ab Montag, den 18.Mai 2020 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten, unter Einhaltung besonderer Schutzvorkehrungen (Mindestabstand, Mund-Nasen-Schutz), geöffnet.

Volksschule Röns
Die Volksschule Röns startet am Montag, den 18.Mai 2020 mit dem Unterricht.

Über die Hygienevorschriften in den Bildungseinrichtungen informieren die Lehrpersonen.

Kindergarten Röns

Ab Montag,  den 18. Mai 2020 gilt, vorbehaltlich weiterer Entwicklungen, wieder die Besuchspflicht für Kinder im letzten Kindergartenjahr.  Außerdem können Kinder (3- und 4-Jährige), deren Eltern einen dringenden Betreuungsbedarf haben, den Kindergarten besuchen.

Um die Kindergartengruppe möglichst klein zu halten, empfiehlt das Land Vorarlberg,  Kinder ohne Kindergartenbesuchspflicht nach Möglichkeit zu Hause zu betreuen.

Über die Hygienevorschriften in den Bildungseinrichtungen informieren die Lehrpersonen und Pädagoginnen


Nachbarschaftshilfe
Falls jemand Hilfe bei der Besorgung von Lebensmitteln oder sonstige Hilfe benötigt, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit Bgm. Michael Ammann unter Telefon 0664/50 03 480.


Wir ersuchen Sie, persönliche Kontakte bewusst zu reduzieren und den Anweisungen der Landes- und Bundesregierung Folge zu leisten.

Bleiben Sie gesund!

Der Bürgermeister
Michael Ammann

Gemeinde Röns

Informationen zum Coronavirus

Folgende Informationswege zu Fragen rund um den Coronavirus stehen der Bevölkerung zur Verfügung (siehe auch www.vorarlberg.at/corona):

  • Gesundheitshotline 1450: telefonische Gesundheitsberatung
  • AGES Corona Hotline 0800 555 621: ExpertInnen beantworten fachliche Fragen zum Virus (Mo - Fr von 9 - 17 Uhr)
  • Arbeiterkammer 050 258 4444: Fragen zum Thema Arbeitsrecht und Konsumentenschutz
  • Wirtschaftskammer 05522 305 7755: Fragen von betroffenen Unternehmen
  • SVS 050 808 808: Fragen zu Beitragszahlungen für Unternehmen (Mo - Do von 7.30 - 16 Uhr, Fr von 7.30 bis 14 Uhr)
  • Eltern wenden sich bitte an die jeweilige Einrichtung (Schule, Kindergarten, Kinderbetreuungseinrichtung).