Aktuelles

aus der Gemeinde Röns

Gemeinde Röns

Wichtige Informationen!

Liebe Rönserinnen und Rönser, 

aufgrund der Maßnahmen zur Reduktion der COVID-19 Neuinfektionen bleibt das Gemeindeamt Röns ab Montag, 23.11.2020 bis auf weiteres für den Parteienverkehr geschlossen.
Telefonisch sind wir weiterhin von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Wir sind selbstverständlich bemüht, alle dringend notwendigen Angelegenheiten trotzdem zu erledigen. Um vorherige Terminvereinbarung wird ersucht. Sie erreichen uns telefonisch (05524/8144) oder per E-Mail: gemeinde@roens.at



Feuerlöscherüberprüfung abgesagt
Die für Samstag geplante Feuerlöscherüberprüfung findet nicht statt. Ein neuer Termin wird frühzeitig bekanntgegeben.


Wir bitten um Ihr Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen
Euer Bürgermeister
 
Michael Ammann

Covid-19-Information

Liebe Rönserinnen und Rönser,

die Lage ist ernst. Die hohen Neuinfektionszahlen jeden Tag und vor allem die rasant steigende Auslastung in unseren Krankenhäusern bringen sowohl das Infektionsteam, das für die Pandemiebekämpfung eine zentrale Rolle spielt, als auch die Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen.

Wir alle müssen daher JETZT handeln:

o   Private Kontakte ab sofort drastisch reduzieren.

o   Masken tragen.

o   Abstand halten (am besten mehr als 2 m).

o   Hände waschen oder desinfizieren.

Für jeden Einzelnen ist es eine persönliche Einschränkung. Aber durch dieses Verhalten können wir LEBEN RETTEN.

 

Der Bürgermeister

Michael Ammann

Gemeinde Röns

Informationen zum Coronavirus

Folgende Informationswege zu Fragen rund um den Coronavirus stehen der Bevölkerung zur Verfügung (siehe auch www.vorarlberg.at/corona):

  • Gesundheitshotline 1450: telefonische Gesundheitsberatung
  • AGES Corona Hotline 0800 555 621: ExpertInnen beantworten fachliche Fragen zum Virus (Mo - Fr von 9 - 17 Uhr)
  • Arbeiterkammer 050 258 4444: Fragen zum Thema Arbeitsrecht und Konsumentenschutz
  • Wirtschaftskammer 05522 305 7755: Fragen von betroffenen Unternehmen
  • SVS 050 808 808: Fragen zu Beitragszahlungen für Unternehmen (Mo - Do von 7.30 - 16 Uhr, Fr von 7.30 bis 14 Uhr)
  • Eltern wenden sich bitte an die jeweilige Einrichtung (Schule, Kindergarten, Kinderbetreuungseinrichtung).
Lehre im Walgau

Digitale Lehrlingsmesse am 11. Dezember

Die 1. digitale Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau“ bietet wichtige Unterstützung bei der Suche nach der passenden Lehrstelle. Am 11. Dezember gibt es auf der Onlineplattform www.lehre-im-walgau.at die Möglichkeit, 40 vielseitige Lehrbetriebe kennen zu lernen.  Mit ein paar Klicks ist man mitten im Geschehen, ob nun per Handy, Tablet oder PC. Die Aussteller sind gleichzeitig live verfügbar und geben Einblick in ihren Arbeitsalltag. Auch mit Lehrlingen und Ausbildenden kann man ins Gespräch kommen – und das natürlich kontaktlos. 

Die Schulen in der Region werden zur Teilnahme eingeladen. Um auch Eltern den Besuch zu ermöglichen, sind sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag Live-Messezeiten eingeplant. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Ob Handel, Handwerk, Büro, Baugewerbe oder Industrie: hier findet jeder die Lehrstelle, die zu ihm passt. 

Sämtliche Infos zur Messe sowie zu allen Betrieben, Lehrberufen und offenen Lehrstellen unter www.lehre-im-walgau.at 

Gesundheits- und Sozialbereich

Du wirst gebraucht - Vorarlberg sucht Fachkräfte für den Gesundheits- und Sozialbereich

Gut ausgebildete Betreuungs- und Pflegekräfte sind wichtig für alle Menschen,

die Unterstützung brauchen und für unser Sozial- und Gesundheitssystem.

Wir suchen Menschen, die diesen Beruf als Berufung sehen.

Wir bieten individuelle Beratung, Begleitung und eine finanzielle Unterstützung für die Dauer der Ausbildung.

Alle Informationen unter www.vcare.at

 

Wenn du Interesse hast, informieren wir dich gerne:

connexia Implacementstiftung Betreuung und Pflege

Quellenstraße 16, 6900 Bregenz

T 05574 48787-0, E stiftung@connexia.at, www.vcare.at