First Response

Die Erste Hilfe steht am Anfang der Rettungskette. Häufig entscheidet also ein Laie mit Erste Hilfe Maßnahmen über das weitere Schicksal eines sich unter Umständen in einer lebensbedrohlichen Situation befindlichen Patienten.

Damit diese Helfer eine Unterstützung in dieser Stresssituation erhalten, werden je nach Einsatzgebiet, die First Responder Gruppen Laterns, Gurtis oder Jagdberg von der Rettungs- Feuerwehrleitstelle gleichzeitig mit den Rettungsmitteln über Pocsagpager mitalarmiert.

Aufgabenbereich:

  • Erste Hilfe leisten
  • Lage abschätzen und an die Leitstelle weitermelden
  • Kontaktaufnahme mit dem eingesetzten Rettungsmittel per Funk und einweisen desselben
  • Erweiterte Erste Hilfe Maßnahmen bis zum Eintreffen des
    Rettungsmittels
  • Unterstützung der Rettungsmannschaft





Rufhilfe

Viele ältere Menschen möchten in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Die häufigste Sorge ist allerdings die Angst, im Notfall nicht mehr in der Lage zu sein, Hilfe rufen zu können. Die Rufhilfe schafft älteren oder alleinstehenden Menschen die Möglichkeit, in kritischen Situationen und innerhalb kürzester Zeit eine Verbindung zu Angehörigen oder zur Rettungs- und Feuerwehrleitstelle herzustellen.

Dies geschieht mit Hilfe eines Handsenders, der am Körper getragen wird und per Knopfdruck die Alamierungskette startet.

Weitere Informationen sowie Antragsformulare finden Sie unter www.roteskreuz.at/vorarlberg/

Kontakt:

Rotes Kreuz Landesverband

Wolfgang Masal

Beim Gräble 10

6800 Feldkirch

Tel: +43 5522 77000 9087