Wettkampfgruppe Feuerwehr Röns

Versilberte Goldjungs aus Röns

Die Wettkampftruppe der Feuerwehr Röns hatte die Ehre, Vorarlberg bei der Feuerwehrolympiade 2009 in Ostrava, Tschechien, die in der Zeit vom 20. – 25. Juli stattfand, zu vertreten.

 
Bei ihrer Rückkehr aus Tschechien wurde die Wettkampfgruppe mit einem tollen Fest in Röns empfangen. Durch das hervorragende Abschneiden bei den traditionellen Feuerwehrwettkämpfen im Löschangriff und Hindernislauf konnte eine sehr gute Platzierung im vorderen Spitzenfeld errungen werden. Lediglich ein kleiner Fehler ließ den Traum von einer Goldmedaille platzen. Durch den starken Auftritt bei der Feuerwehrolympiade konnte jedoch erneut aufgezeigt werden, welches Potential in dieser Mannschaft steckt; Potential, das einen Vergleich im nationalen und internationalen Wettkampf ohne weiteres zulässt. Mehr als 3000 Mitbewerber aus über 28 Nationen nahmen an den verschieden-sten klassischen Wettkampfdisziplinen während drei ereignisreicher Bewerbs-tage teil. „Es war eine lehrreiche und prägende Erfahrung, aber auch eine schöne Bestätigung, auf dem rechten Weg zu sein“, ist sich die Wettkampfgruppe einig. Hinter dem Erfolg steckt hartes Training und man ist gewillt weiter zu gehen. Ganz nach dem Motto: nach Olympia ist vor Olympia, werden weitere Pläne und Ziele für die Zukunft gesteckt, die es nun gilt, in Angriff zu nehmen! Denn 2013 will man im Trentino unbedingt wieder mit dabei sein!

Die Wettkampfgruppe Röns möchte sich bei den zahlreich mitgereisten Fans, bei den vielen Besuchern beim Empfangsfest und bei allen, die in irgendeiner Weise an diesem Projekt beteiligt waren - besonders bei den Sponsoren - auf das herzlichste bedanken.