Infos für Jugendliche Frühjahr 2021

 

Das aha Dornbirn zieht um

Back to the roots!“ Das aha Dornbirn zieht wieder dorthin, wo es 1992 eröffnet wurde – in die Poststraße 1. Während des Umzugs vom 22. März bis 2. April 2021 bleibt das aha Dornbirn geschlossen. Telefonisch (Tel 05572-52212) und über E-Mail (aha@aha.or.at) sind die aha-Mitarbeiter*innen in dieser Zeit für Jugendliche und ihre Anliegen erreichbar.

Ab Dienstag, den 6. April 2021 öffnet das aha Dornbirn seine Türen und das Team ist wieder persönlich für die Jugendlichen in Vorarlberg da. Das aha Bregenz und Bludenz haben durchgehend zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

 

aha Dornbirn zieht um

geschlossen: vom 22. März bis 2. April 2021

neue Adresse ab Dienstag, 6. April 2021: Poststraße 1, 6850 Dornbirn

Foto: pexels-karolina-grabowska-4506266

Fotocredit: pexels

 

welt weit weg – Online-Infostunden

Seine Zelte im Ländle abbrechen und für ein paar Monate die Welt kennenlernen: Antworten auf offene Fragen und Inspirationen für den Aufbruch in fremde Welten bieten die aha Online-Infostunden via Zoom. Organisationen und erfahrene Globetrotter*innen informieren aus erster Hand über die verschiedenen Möglichkeiten.

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung notwendig. Die Teilnehmenden bekommen die jeweilige Meeting-ID und das Passwort dann zugesandt. Detaillierte Infos finden Interessierte unter www.aha.or.at/welt-weit-weg

 

Dienstag, 13. April 2021, 19 Uhr

High School in England, Irland oder USA

Ein Semester oder ganzes Schuljahr bei einer Gastfamilie wohnen und eine lokale Schule besuchen? Englisch lernen und neue Freund*innen finden inklusive. Karin Scherer von EF informiert wie und wann man sich bewirbt, wie das Ganze abläuft und mit welchen Kosten zu rechnen ist. Auch mit dabei ist Rainer Schelling – er war ein Semester in den USA und erzählt von seinen Erfahrungen.


Dienstag, 27. April 2021, 19 Uhr

ESK-Freiwilligendienst

Infoabend zum Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK-Freiwilligendienst). Stephanie vom aha erklärt das Programm sowie den Bewerbungsprozess im Detail und ein*e Ex-Freiwillige*r berichtet von persönlichen Erfahrungen. Kostenlos und unverbindlich.

 

Dienstag, 11. Mai 2021, 19 Uhr

Freiwilligeneinsatz in Peru und Reisen in Südamerika

Hannah hat vier Monate lang in Arequipa, der zweitgrößten Stadt Perus, als Freiwillige in der Organisation HOOP gearbeitet und war anschließend noch eineinhalb Monate in Peru, Bolivien und Chile unterwegs. Sie erzählt von ihren Tätigkeiten, Erlebnissen und Erfahrungen.

 

Dienstag, 25. Mai 2021, 19 Uhr

ESK-Freiwilligendienst

Infoabend zum Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK-Freiwilligendienst). Stephanie vom aha erklärt das Programm sowie den Bewerbungsprozess im Detail und ein*e Ex-Freiwillige*r berichtet von persönlichen Erfahrungen. Kostenlos und unverbindlich.

 

Dienstag, 8. Juni 2021, 19 Uhr

Vom Süden in den Norden – Backpacken in Asien, Arbeiten in Island

Lena war vier Monate in Asien unterwegs. Nach ihrer Rückkehr verschlug es sie nach Island, wo sie neun Monate in einem Hotel arbeitete. Lena erzählt von ihren Erlebnissen und gibt Tipps und Tricks für einen Aufenthalt im Ausland.

 

Tipps: Auf dem aha Blog www.ahamomente.at sind zahlreiche spannende Erfahrungsberichte von Jugendlichen veröffentlicht. Wer überlegt, 2021 eine Zeitlang im Ausland zu leben, findet Tipps, Infos und eine Checkliste für die Planung unter www.aha.or.at/ab-ins-ausland

Foto: pexels-andrea-piacquadio-3762800

Fotocredit: pexels

 

Tipps für die Ferienjobsuche in Coronazeiten

Der Sommer naht – viele Jugendliche nutzen die Ferien, um ihr Taschengeld aufzupolieren oder erste Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt zu sammeln. Doch aktuell stellen sich viele die Frage: Bekomme ich einen Ferienjob in der Corona-Krise? Die aha-Mitarbeiter*innen haben Tipps zusammengestellt, die ihnen weiterhelfen, hoffentlich auch in der Pandemie einen Ferienjob zu finden. Sie sind zu finden unter https://www.aha.or.at/ferialjobs

Auch die aha-Ferienjobbörse wird laufend aktualisiert. Unter www.aha.or.at/ferienjob können Interessierte online nach freien Stellen in ganz Vorarlberg suchen – von Servicekraft über Eisverkäufer*in bis Zusteller*in.

Foto: Flyer verteilen3_Andreea Moigradean_aha Jugendteam

Fotocredit: ahaJugendteam_AndreeaMoigradean

 

Freiwillige finden mit aha plus

Vereine und Organisationen machen durch aha plus ihre Jugendarbeit noch besser sichtbar und Freiwilligentätigkeit bei Jugendlichen attraktiv. Indem sie ihre Quests auf aha plus online stellen, erreichen sie mehr und neue Jugendliche. Und: Engagierte Jugendliche erhalten Vereine und Organisationen lebendig! Wie aha plus funktioniert, wie man neue Freiwillige findet und wie man Tätigkeiten für Jugendliche online stellt, erklärt das aha-Team im Rahmen einer Online-Infostunde am Mittwoch, 14. April 2021 um 20 Uhr. Infos und Anmeldung unter www.aha.or.at/event/freiwillige-finden-mit-aha-plus

Foto: aha plus (2)

Fotocredit: aha

 

Spiel und Spaß mit der aha card

Die aha card ist Vorarlbergs Jugendkarte für alle 12- bis 24-Jährigen. Sie bietet Ermäßigungen bei über 300 Partnerbetrieben für alle zwischen 12 und 20 Jahren, ist Altersnachweis und Zugang zu aha plus. Neue Ermäßigungen gibt es jetzt für die Mylani Bastelsets, für das Detektivspiel „Mord in der Villa Dornbirn“ und die Gipfelkarte „Alpen(s)pinner BASIC“. Alle Infos zu den neuen aha card-Partner*innen findet man unter www.aha.or.at/neue-aha-card-partnerinnen. Wer noch keine aha card hat, kann diese kostenlos online beantragen unter www.aha.or.at/karte-bestellen. Die aha card gibt es als Plastikkarte und auch als App zum Downloaden.

Foto: aha_card_Winter2021_Stefan_Rudigier

Fotocredit: aha_StefanRudigier

 

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo