Infos für Jugendliche Frühjahr 2020

In die Medienwelt hineinschnuppern: aha-Multimedia-Tag

Wie macht man ausdrucksstarke Fotos? Wie wird ein ansprechendes Plakat gestaltet? Wie dreht und schneidet man Videos? Auf was ist bei Interviews zu achten? Wie schwer ist es, eine professionelle Website zu erstellen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es beim Multimedia-Tag vom aha. Profis aus der Medienbranche plaudern dabei aus dem Nähkästchen und setzen gemeinsam mit Jugendlichen kreative Ideen um. Interessierte können sich für eines dieser fünf Teams anmelden: News, Grafik, Video, Foto oder Website. Nach theoretischen Inputs werden in jedem Team mediale Projekte umgesetzt.

aha-Multimedia-Tag 2020

Samstag, 16. Mai 2020, 9 bis 17 Uhr, in der Stadtbibliothek Dornbirn

kostenlos für Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren

Infos und Anmeldung bis 7. Mai 2020 unter www.aha.or.at/multimediatag oder an jugendteams@aha.or.at


Europa wir kommen! Ländle goes Europe 2020

Bei den Jugendcamps von Ländle goes Europe erleben junge Menschen Europa hautnah, verbessern ihre Sprachkenntnisse und schließen internationale Freundschaften. „Ich war bereits zweimal bei einem Jugendcamp von Ländle goes Europe dabei. Jedes Jahr war es ein unvergessliches Erlebnis. Durch die beiden Camps schloss ich Freundschaften, die bis heute andauern“, berichtet Elena aus Nüziders.

2020 geht es mit Ländle goes Europe zu erlebnisreichen Camps nach Luxemburg und Deutschland. Die Jugendcamps werden vom EU-Programm Erasmus+: Jugend in Aktion und vom Fachbereich Jugend & Familie beim Amt der Vorarlberger Landesregierung gefördert und sind daher kostengünstig. Reiselustige Jugendliche können sich ab sofort und noch bis 20. Mai 2020 unter www.aha.or.at/lge anmelden.

 

Ländle goes Europe 2020

LUXEMBURG „Outdoor+“
Zehn aktionsgeladene Tage für Sportbegeisterte im schönen Luxemburg: mit Tandem-Mountainbike, Stand Up Paddling, Parkour, Hochseilklettergarten, Longboarding, Outdoor-cooking u.v.m.


Mit Nachhilfe entspannt durch das zweite Semester

Lernstress im Anmarsch? Angst vor einem Fünfer im Zeugnis? Vielleicht ist Nachhilfe eine Option. Rasche und unkomplizierte Hilfe bietet die Online-Nachhilfebörse vom aha. Unter www.aha.or.at/nachhilfeboerse kann selbstständig nach SchülerInnen von höheren Schulen, Studierenden bzw. Berufstätigen gesucht werden, die in ihrer Freizeit Nachhilfe anbieten.

Wer lieber ein professionelles Nachhilfe-Institut in Anspruch nehmen möchte, kann sich ebenfalls ans aha wenden (www.aha.or.at/nachhilfe). Im kostenlosen Info-Folder „Nachhilfe“ sind Kurzinfos zu verschiedenen Nachhilfe-Einrichtungen zusammengefasst. Einige Institute bieten Ermäßigungen für aha card-InhaberInnen an.

Wer selbst gut in einem Fach ist und anderen helfen möchte, kann sich kostenlos in der aha-Nachhilfebörse www.aha.or.at/nachhilfeboerse eintragen


Doppelter Spaß: 2für1-Aktionen mit der aha card

Zweimal Spaß haben, einmal zahlen – diese Rechnung geht für InhaberInnen der aha card auf. Im April gibt es Sport und Kultur im Doppelpack – die 2für1-Aktion gilt im Hallenbad Bregenz und im Rio Kino in Feldkirch. Im Mai gibt es doppelten Kletterspaß in der Boulderhalle des Alpenvereins Bludenz. Die Aktion „2für1“ gilt nur für aha card-InhaberInnen und gegen Vorlage der aha cards – alle Infos unter www.aha.or.at/2fuer1

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo