Tiergestützte Pädagogik


Seit Herbst 2014 hat der Kindergarten Röns den Schwerpunkt Tiergestützte Pädagogik mit Lama und Alpakas unter der Leitung von Mag. Birgit Knecht-Burghard (Fachfrau für tiergestützte Pädagogik und Therapie).

Wöchentlich machen sich die Kinder und Pädagoginnen mit Birgit und ihren Tieren auf den Weg über Wiesen und Felder, durch Röns und Umgebung.                        

Die Kinder treten dabei in Kontakt und Beziehung miteinander und mit den Tieren. Sie können Tiere und Natur hautnah erleben. Dabei lernen sie einen respektvollen Umgang mit dem Tier und unserer Umwelt. Das Umweltbewusstsein wird gebildet und sensibilisiert. Bei diesen wöchentlichen Ausflügen übernehmen sie Verantwortung für ein anderes Lebewesen und das macht sie „stark“. Ihr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen wird dadurch aufgebaut und gestärkt. Die Kinder lernen ihren eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

Wissenswertes über Lamas und Alpakas:

Lamas und Alpakas sind freundliche und gutmütige Tiere. Sie strahlen Ruhe aus, sind aufgeschlossen und neugierig, aber nicht aufdringlich. Lamas und Alpakas sind gemütlich und bewegen sich eher langsam, haben aber eine klare und gut zu beobachtende Körpersprache. Sie sind intelligent und liebevoll.